Winter-Jasmin

 
Winter-Jasmin
Winter-Jasmin

Winter-Jasmin

Der Winter-Jasmin ist ein fantastischer Winterblüher! Pflanzen Sie diesen hübschen Zierstrauch in einen Kübel oder ins Gartenbeet, dann wird der üppige, duftende Blütenflor von Dezember bis März für viele Wochen zum Blickfang auf Balkon, Terrasse und vor dem Hauseingang. Der Winter-Jasmin (Jasminum nudiflorum) kann mit seinen überhängenden Zweigen an einer Kletterhilfe auch zur Begrünung von Mauern & Hauswänden verwendet werden.

Der Winter-Jasmin wird bis zu 3 Metern hoch und sollte in einem Abstand von 60-80 cm zu anderen Pflanzen in Ihrem Garten gepflanzt werden. Der optimale Standort ist in der Sonne & im Halbschatten. Der Pflegeaufwand des winterharten, mehrjährigen Zierstrauchs ist gering. (Jasminum nudiflorum)

Art.-Nr.: 3416

Liefergröße: 2-Liter Containertopf, ca. 30 cm hoch

Winter-Jasmin

 
Blütezeit
Dezember-März
 
Wuchshöhe
bis 3 Meter
 
Zuwachs pro Jahr
ca. 30-40 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
60-80 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Winter-Jasmin

aus Lampertheim schrieb am :

Hat der Winter-Jasmin irgendwelche giftigen Anteile ? Kann ich ihn im Wechsel mit Garteneibisch (Hibiscus syriacus) pflanzen ? Wenn ja, wie breit sind die Pflanzabstände. Vielen Dank !!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht giftig und können sehr gut im Wechsel mit ca. 80 cm Abstand gepflanzt werden.

aus Retz schrieb am :

Leider warte ich immer noch, dass mein Winterjasmin, den ich vergangenes Jahr bei Ihnen gekauft habe, zu blühen beginnt. Ich bin darüber sehr traurig!!!

Antwort von Baldur:

Die Blüten erscheinen am "alten" Holz, so dass Sie in der Regel ab dem 2. Standjahr mit Blüten rechnen können. Bitte die jungen Triebe vor Frost schützen, damit diese nicht zurückgefrieren.

aus Burgenland schrieb am :

Kann man den Winterjasmin auch in einem Pflanztrog der Größe 70/30/25 cm pflanzen? Und worauf sollte man dann achten?

Antwort von Baldur:

Das ist mit ausreichend Winterschutz im Wurzelbereich kein Problem.

aus Saint-Louis schrieb am :

Noch ein guter Rat gegen Blattläuse, nämlich Bananenschalen. Einfach jeden Tag eine Banane essen und dann die Schale am Fuss der gefährdeten Pflanzen hinlegen. Dies ist sehr wirksam, besonders bei Rosen.

aus Saint-Louis schrieb am :

Kann man einen Winterjasmin auch als "Bäumchen" züchten? Ich dachte an einige Stengel als "Stamm" zusammenzubinden und hochwachsen zu lassen. Bei ca. 1m20 Höhe die Aeste frei herum wachsen lassen. Würde das gehen ?

Antwort von Baldur:

Das ist eine gute Idee und sollte funktionieren.

aus Vomp/Tirol schrieb am :

Bildet der Jasmin starke Wurzeln und ist er ein Tiefwurzler - was kann ich sonst neben einer Pflasterung pflanzen ohne dass die Gefahr des "Anhebens" besteht? Danke :)

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um einen Flachwurzler. Mit den Jahren kann sich hier ein gewisser Wurzeldruck aufbauen, so dass es durchaus sein kann, dass sich die Steine teilweise heben.

aus Elmshorn schrieb am :

Kann ich den Winterjasmin an eine Carportseite (offenes Rankgitter) pflanzen und mit Clematis oder Passiflora kombinieren, so dass man im Winter und Sommer Blüten hat? Viele Grüße!

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Gummersbach schrieb am :

Kann der Winterjasmin, da er leicht überhängend wächst, auch wie ein Bodendecker an einen Hang gepflanzt werden?

Antwort von Baldur:

Das sollte möglich sein.

aus Münsingen schrieb am :

Kann ich den Winterjasmin in einer gemischten Hecke pflanzen? Benötigt er eine Kletterhilfe um 3m hoch zu werden? Danke und Gruss

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wächst leicht überhängend und kann problemlos in eine Hecke gepflanzt werden. Bei einer gewünschten Wuchshöhe von 3 m ist eine Kletterhilfe erforderlich.

aus Hamburg schrieb am :

Bei Blattlausbefall habe ich mit Lavendel die besten Erfahrungen gemacht! Rosen und Apfelbaum sind nun blattlausfrei. Das hilft sicher auch hier.

aus Zug schrieb am :

Der Winter Jasmin hat am ende Winter geblüht sehr schön ohne Blättern. Er ist jetzt am ende Frühling voll mit dunkel-grünen Blättern und hat viel grosser gewachsen. Freude!

aus Münsingen schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team! Ist der Lausbefall beim Winter-Jasmin auch ein Thema wie beim Bauern-Jasmin? Ist der Winter-Jasmin immergrün und auch als Sichtschutz geeignet? Danke und Gruss

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün und entlauben sich im Herbst. Leider ist auch bei dem Winter-Jasmin Blattlausbefall möglich.

nach oben