Cercis 'Lavender Twist®'

 
 
Cercis 'Lavender Twist®'
Cercis 'Lavender Twist®'

Cercis 'Lavender Twist®'

Der kompakte, ca. 2-3 Meter groß werdende Zierstrauch Cercis Lavender Twist® ist eine Seltenheit! Mit Blütenbüscheln in einem Lavendel-Farbton dekoriert sich die Pflanze im April, noch bevor das herzförmige, sehr attraktive Blattlaub austreibt. Die üppige Blütenpracht verwandelt die überhängenden Zweige in einen imposanten, weithin leuchtenden Blickfang. Cercis Lavender Twist® (Cercis canadensis) ist auch als Judasbaum bekannt & wächst pro Jahr ca. um 20-30 cm.

Cercis Lavender Twist® liebt einen sonnigen bis halbschattigen, warmen & geschützten Standort. Im Frühjahr blüht die attraktive Rarität von April bis Mai. Der mehrjährige, winterharte Zierstrauch bevorzugt einen durchlässigen, eher trockenen Boden & hat einen geringen bis mittleren Wasserbedarf. (Cercis canadensis)

Art.-Nr.: 3055

Liefergröße: wurzelballiert, ca. 80-100 cm hoch

Cercis 'Lavender Twist®'

 
Blütezeit
April
 
Wuchshöhe
2-3 Meter
 
Zuwachs pro Jahr
ca. 10-25 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
Einzelstellung
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Cercis 'Lavender Twist®'

aus Falkenstein / Vogtl. schrieb am :

Mein Judasbäumchen hat nun im 2.Jahr geblüht dann kamen Blätter.Einfach herrlich!Bei der großen Hitze vor einigen Wochen ,sind alle Blätter vertrocknet.Kommt der Baum im nächsten Jahr trotzdem wieder?Oder an was kann es liegen? Mit freundl.Gruß Ilona

Antwort von Baldur:

Hat die Wurzel keinen Schaden genommen, treibt die Pflanze sicher wieder aus.

aus Ditzingen schrieb am :

Kann der Judasbaum auch in einem großzügigen Topf auf einer sonnigen Terrasse aufgestellt werden?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel ist möglich. Die angegebene Wuchshöhe wird dann nicht erreicht werden.

aus Berlin schrieb am :

Ich habe das Judasbäumchen vor 4 Wochen gepflanzt. Hier steht blüht ab April ? in einem anderen Beitrag treibt ab Mai aus ? Bei meinem Stengel ist absolut nichts zu erkennen ? Was stimmt den jetzt ? wann kann ich damit rechnen etwas zu sehen ?

Antwort von Baldur:

Bei bereits verwurzelten Pflanzen erscheinen die Blüten ab April. Bei Neuanpflanzungen benötigen die Pflanzen einige Zeit, bis diese austreiben (April gepflanzt -> Mai Austrieb).

aus Zöbing schrieb am :

Ich habe letzte Woche mein Bäumchen erhalten. Der Stamm ist oben abgeschnitten und die Schnittstelle ausgetrocknet. Alle Seitentriebe wurden entfernt. Wächst der Baum noch nach oben? Kommen neue Seitentriebe? Wie sollte sich der Wuchs entwickeln?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wird an der Schnittstelle einen neuen Leittrieb bilden. Diesen können Sie weiter noch oben ziehen. Die Seitentriebe wurden entfernt, damit sich ein Stamm bildet.

aus Twist schrieb am :

Kann ich den Judasbaum auch in Rindenmulch pflanzen?

Antwort von Baldur:

Rindenmulch gibt Gerbsäure ab, was von Neuanpflanzungen weniger vertragen wird. Bitte während der Anwachsphase den Wurzelbereich frei lassen.

aus Twist schrieb am :

In welcher Jahreszeit kann ich die Triebe des Judasbaumes am besten entfernen?

Antwort von Baldur:

Die Triebe bitte immer nur nach der Blüte einkürzen. Möchten Sie ganze Triebe entfernen, sollte dies im Frühjahr vor dem Neuaustrieb erfolgen.

aus Stadtallendorf schrieb am :

Hab letztes Jahr im Herbst den Judäasbaum bei Ihnen gekauft und gepflanzt, in der Beschreibung steht, dass der von April an blüht, meiner hat nicht mal Knospen angesetzt, ist das das Zeichen, dass der eingegangen ist oder kommt da noch was?

Antwort von Baldur:

Bitte kratzen sich leicht an der Rinde. Ist diese noch grün und saftig, wird das Bäumchen bei wärmeren Temperaturen sicher noch austreiben.

aus Neudorf schrieb am :

Ist dieser Baum ein Flachwurzler??

Antwort von Baldur:

Die Pflanze besitzt eine kräftige, tiefe Hauptwurzeln mit wenig Feinwurzeln

aus Trier schrieb am :

Hallo, habe die Pflanze 2 Wochen auf der Terrasse noch im Topf,kann ich die jetzt schon also ende Februar schon pfllanzen, oder wie kann ich den Baum bis nicht mehr so frostig ist aufbewahren Danke

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie die Pflanze bereits ins Freie setzen.

aus Viereth-Trunstadt schrieb am :

Ich habe nun den Judasbaum ca. 3 Jahre in meinem Garten, er wächst nicht von der Stelle, die Äste werden jedoch länger. Jetzt meine Frage: Soll ich die hochbinden? Habe da mal etwas davon gelesen.

Antwort von Baldur:

Ist eine Stammbildung gewünscht, sollten Sie den stärksten Trieb z.B. an einen Bambusstab binden. Dieser entwickelt sich dann als Stamm. Die schwächeren Triebe werden entfernt.

aus Senden schrieb am :

Cercis'Lavender Twist sieht ja wunderschön aus! Wäre das Bäumchen auch für einen Kübel geeignet? Wir haben eine schöne Dachterrasse mit viel Sonne. Würde sich der Baum dort wohl fühlen? Kann mir jemand etwas dazu sagen? - Dankeschön!

Antwort von Baldur:

An einem vollsonnigen Standort muss eine ausreichende Bewässerung gewährleistet sein. Bitte wählen Sie einen ausreichend großen Kübel, damit die Erde nicht zu schnell austrocknet.

aus Gross-Umstadt schrieb am :

Wann ist die beste Pflanz Zeit für den Judasbaum

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze zur Zeit noch problemlos einpflanzen.

aus Herten schrieb am :

Ich habe das Bäumchen vor zwei Jahren eingepflanzt. Im letzten Jahr zeigten sich am Stamm nur vereinzelte Blättchen. Gewachsen ist er leider noch überhaupt nicht und auch ansonsten kann ich keine Veränderungen erkennen. Was mach ich falsch?

Antwort von Baldur:

Sie hatten die Pflanze 2014 erhalten. Im Pflanzjahr muss diese sich erst vollkommen verwurzeln, um dann die Kraft in Blatt- und Blütenbildung zu investieren. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus 14550 gross-kreutz schrieb am :

Ich brauche ihren Rat mit meinem Judasbaum er wächst nicht in die Höhe sondern in die Breite kann ich die langen Triebe abschneiden.mfg Zielesch

Antwort von Baldur:

Sie können die Triebe einkürzen.

aus Schwaförden schrieb am :

Hallo möchte gerne dieses Bäumchen kaufen. Verliert es im Winter die Blätter und kann ich diesen Baum auch draußen in großen Töpfen halten? Danke

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel ist problemlos möglich. Die Pflanze ist nicht immergrün und entlaubt sich im Herbst.

aus gross-kreutz schrieb am :

Ich habe bei Ihnen einen Judasbaum gekauft er treibt am ganzen stamm muss ich die untersten Triebe entfernen,bitte geben sie mir einen Rat

Antwort von Baldur:

Bitte entfernen Sie die unteren Triebe.

aus Waren schrieb am :

Hallo,wir haben letztes Jahr diesen Baum gekauft und er fing im April an zu treiben und hat schöne,zarte Blätter bekommen die sich jetzt leider anfangen zu kräuseln und trocken zu werden. was können wir tun damit wir den baum retten können?

Antwort von Baldur:

Wir gehen von einem Schädlingsbefall (Blattläuse) aus. Bitte unterstützen Sie die Pflanze mit einem Mittel gegen saugende Insekten.

aus Riegelsberg schrieb am :

Was muss ich tun damit sich an der abgeschnittenen Stelle eine Krone bildet? Am Stamm kommen kleine Blättchen, allerdings ist an der Schnittstelle nichts grünes zu erkennen? Dankeschön

Antwort von Baldur:

An der Schnittstelle bildet sich ein neuer Leittrieb. Diesen dann bitte weiter nach oben ziehen. Ist die gewünschte Höhe erreicht, bitte schräg anscheiden, damit sich Seitentriebe bilden. Die Blättchen am Stamm bitte entfernen.

aus Wien schrieb am :

Habe das Judasbäumchen Anfang April erhalten und ihn ausgesetzt. Im Garten treibt bereits alles, nur das Bäumchen noch nicht. Wann kann ich mit den ersten Trieben rechnen?

Antwort von Baldur:

Das Bäumchen treibt relativ spät (ca. ab Mai) aus. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus St.gallen schrieb am :

Ich habe letztes jahr bei ihnen einen judasbaum gekauft und ihn gut verpackt draussen überwintert. Ab wann kann man ihn auspacken? Ist es normal, dass er alle blätter verliert? Vielen dank für ihre baldige antwort

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht immergrün und entlaubt sich im Herbst. Sind keine frostigen Nächte mehr zu erwarten, können Sie den Winterschutz entfernen.

aus Kastellaun schrieb am :

Hallo ! Eignet sich der Judasbaum für ein Steinbeet ?? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen können auch in ein Kiesbeet gepflanzt werden. Bitte achten Sie auf eine ausreichende Bewässerung.

aus Augsburg schrieb am :

Wächst die Krone von selbst in die Breite oder muss ich die untersten Triebe entfernen dass sich oben die Krone entwickeln kann? Da am ganzen Stamm kleine Blättchen kommen.

Antwort von Baldur:

Bitte die unteren Triebe entfernen, damit sich ein Stämmchen bildet.

aus Bayreuth schrieb am :

Wächst der Stamm bei der gelieferten Pflanze auch noch höher oder wächst nur noch die Krone?

Antwort von Baldur:

Der Stamm entwickelt sich noch weiter und wird ungefähr die doppelte Größe erreichen.

aus Waldkirchen schrieb am :

Wie breit wird denn in etwa die Krone?

Antwort von Baldur:

Je nach Schnitt, kann die Krone eine Breite von 2-3 m erreichen.

aus Zürich schrieb am :

Kann man die Wuchshöhe einkürzeln? Sind die Wurzel flach oder tief? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Die Pflanze besitzt eine kräftige, tiefe Hauptwurzeln mit wenig Feinwurzeln. Durch Rückschnitt können Sie die Pflanze klein halten.

aus Ahlbeck schrieb am :

Nach wieviel Jahren blüht der Judas?

Antwort von Baldur:

Sie können ab dem 2. Standjahr mit Blüten rechnen.

Packung
1 Pflanze
 
42,50 €
Wieder bestellbar ab Juli 2017.
Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder lieferbar ist

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben