1. Start>
  2. Ziersträucher>
  3. Ziersträucher A-Z>
  4. Ahorn/Acer>
  5. Japanischer Zwerg- Ahorn 'Marlo'

Japanischer Zwerg- Ahorn 'Marlo'


Intensiv in der Farbe „Pink“ ist der Blattrand des Japanischen Zwerg-Ahorn Marlo! Die Färbung ist im Frühjahr außen Pink und innen Grün. Im Herbst außen Pink und innen Rot. Diese Fächerahorn-Rarität ist auch für kleine Gärten und für die Kübelpflanzung geeignet, da sie nicht zu groß wird & sehr pflegeleicht ist. Der farbenprächtige Japanische Zwerg-Ahorn Marlo (Acer palmatum ,,Marlo") ist ideal als Blickfang an oder auf Ihrer Terrasse sowie im Garten.

Der Japanische Zwerg-Ahorn Marlo bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. In Ihrem Garten sollte der Pflanzabstand zu anderen Pflanzen 60-80 cm betragen. Der Pflegeaufwand ist gering, ein Rückschnitt ist nur selten notwendig. Der mehrjährige, winterharte Fächerahorn braucht geringe bis mittlere Mengen Wasser. (Acer palmatum „Marlo“)

Art.-Nr.: 3178
Liefergröße: 13 cm-Topf, ca. 20-25 cm hoch

'Japanischer Zwerg- Ahorn 'Marlo'' Pflege-Tipps

Wuchshöhe
150 cm
Standort
Sonne bis Halbschatten
Pflanzabstand
60 - 80 cm
Pflegeaufwand
gering
Wasserbedarf
gering - mittel
Winterhart
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
Japanischer Zwerg- Ahorn 'Marlo'
 

Japanischer Zwerg- Ahorn 'Marlo' - Bilder

  • Japanischer Zwerg- Ahorn 'Marlo'

Meinungen unserer KundenJapanischer Zwerg- Ahorn 'Marlo'

aus Hadamar schrieb am :

Wann ist die beste pflanzzeit, für Japanischer Zwerg-Ahorn "Marlo", Frühjahr oder Herbst?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen können sehr gut im Herbst gepflanzt werden. Da der Boden noch ausreichend warm und wieder feuchter ist, wachsen die Pflanzen dann sehr gut an. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Daaden schrieb am :

Ich habe seit vielen Jahren solch einen Ahorn, der jetzt leider an "Welkepilz" leidet. Haben Sie einen Tipp, ob und wie ich dieses Bäumchen retten kann? Kann ich evtl. ein neues Bäumchen an die gleiche Stelle pflanzen, wenn mein Baum eingeht?

Antwort von Baldur:

Triebe einkürzen, ca. 10 cm weiter bis in das gesunde Holz schneiden. Alle Triebe/Blätter im Hausmüll entsorgen. Erdreich verbessern, da die Pflanzen auf zu schwere Böden reagieren. In gleiche Erde nicht wieder pflanzen, sondern vorher austauschen.

aus Plauen schrieb am :

Hallo, ich würde gerne wissen ob die Wachstumshöhe von 150cm nur der Stamm ist oder vom Boden bis zur Spitze (also inkl. Blättern)?

Antwort von Baldur:

Die Wuchshöhe errechnet sich aus Stamm und Krone.

aus Brandenburg schrieb am :

Hallo,ich möchte mir diesen tollen Ahorn kaufen. Kann mir jemand Sagen ob es zum Baum oder zum Strauch wird. Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um ein Zwerg-Ahorn-Bäumchen.

aus Pichl 138 schrieb am :

Hab gleich 2 bestellt.Waren beim auspacken sehr schön u. gut gepflegt.Hab sie gleich eingepflanzt u. haben jetzt nach ein paar Wochen schon viele neue Blätter bekommen. Diese sind allerdings rot+ grün aber vielleicht werden die im Herbst noch pink?

Antwort von Baldur:

Nur die Blätter des Neuaustriebes sind rosa. Im Sommer sind die Blätter grün-rot, die Herbstfärbung ist leuchtend gelb-orange.

aus Langenfeld schrieb am :

Liebes Baldur Team Ich habe gestern meine Pflanze erhalten und würde gerne heute mit der Kübelbepflanzung beginnen. Die Pflanze ist noch sehr zart und ich würde gerne einen Bodendecker hinzu Pflanzen. Eignet sich hierzu Lysimachia Aurea? vielen Dank

Antwort von Baldur:

Lysimachia-Pflanzen benötigen feucht-frischen Boden, die Erde sollte nie austrocknen. Ahorn-Pflanzen haben einen geringeren Wasserbedarf.

aus Hanau schrieb am :

Habe den Ahorn vor 4 J. gekauft. Zuerst im Kübel gehalten, dann in ein sonniges Beet umgepfanzt, hat er alles gut verkraftet. Nu sieht er sehr kümmerlich aus. Nur zwei drei Stammtriebe sehen noch frisch aus, kann ich bis dahin runter schneiden? Danke

Antwort von Baldur:

Die Pflanze verträgt einen Rückschnitt sehr gut. Sie sollten hier allerdings bis zum Herbst nach der Entlaubung warten.

aus Weißenfels schrieb am :

Verträgt der Ahorn auch trockenen bzw. festeren Boden? Oder muss bei der Pflanzung zusätzlich Erde untergegraben werden? Vielen Dank im Voraus

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Erde etwas zu verbessern.

aus Ludwigshafen schrieb am :

hallo Baldur-Team, habe letzte Jahr diesen Zwerk Ahorn gekauft,und in einen großen Topf gepfl. jetzt kümmert er so vor sich hin. meine Frage: soll ich ihn umtopfen? bitt helfen Sie mir um dieses Bäumchen zu retten. l.G. Mayer

Antwort von Baldur:

Bei einer Kübelpflanzung muss der Kübel wirklich ausreichend groß sein und überschüssiges Wasser muss gut ablaufen können. Bei Staunässe treten Wurzelschäden auf. Die Pflanze bevorzugt lehmhaltigen, sandigen Boden.

aus Epfenbach schrieb am :

Hallo, ich habe im Nov.einen Zwergahorn in burgund bekommen.Er ist sehr schoen angewachsen aber jetzt hat er an einem Zweig die Blätter hängen lassen. So als ob er zu wenig Wasser bekommen hätte. Ich habe aber regelmäßig gegossen.Was kann das sein.

Antwort von Baldur:

Eventuell ist der Ast beschädigt (z.B. durch Wind), so dass dieser abwelkt.

aus Süddeutschland schrieb am :

Der Zwerg-Ahorn wurde letztes Jahr in ein Beet an einem halbschattigen Standort (Osten) gepflanzt und entwickelt sich gut. Welche Pflanze könnte ich dazu pflanzen? Was würde passen und sich mit dem Ahorn "vertragen"?

Antwort von Baldur:

Damit keine Wurzelkonkurrenz bzw. Wasser- und Nährstoffmangel auftritt, empfehlen wir, den Wurzelbereich nicht zu bepflanzen.

aus Schwabach schrieb am :

Gibt es bei Ihnen eine winterharte Solitärpflanze zu kaufen, die bereits etwas größer ist, als dieser Ahorn oder am besten diesen in größer?

Antwort von Baldur:

Leider nicht.

aus Mainz schrieb am :

Kann der Ahorn auch akls Bonsai gezogen werden?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Wien schrieb am :

Kann ich den Phönix Ahorn jetzt auch noch im Garte´n einpflanzen

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei und auch noch keine längere Frostperiode in Sicht, ist eine Pflanzung noch möglich. Wir empfehlen Winterschutz.

aus Krummhörn schrieb am :

Ich möchte mir unbedingt einen Zwerg Ahorn zulegen. Können Sie mir sagen wie lange es dauert bis er auf seine Endwuchshöhe kommt ?

Antwort von Baldur:

Der jährliche Zuwachs beträgt je nach Bodenbeschaffenehit und Witterung ca. 5 - 15 cm.

aus D schrieb am :

Hallo Danke für bishierige Lieferungen. Zu dem Ahorn noch eine Frage. Schaft er im Winter hoche minus Temperatur? Sagen wir minus 30 Grad? Schöne Grüße

Antwort von Baldur:

Die Pflanze verträgt Minustemperaturen bis ca. - 20°C. Bei einer Kübelpflanzung bitte diesen gut einpacken und an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Oberstammheim schrieb am :

wir haben uns diesen ahorn bestellt und zuhause in einen ca 30 cm topf eingepflanzt. leider verliert er alle blätter und ist völlig kahl. woran liegt das?

Antwort von Baldur:

Ist der Wasserhaushalt ausgeglichen und es besteht kein Wechsel zwischen Trockenheit und Staunässe (Achtung Übertopf!) wird es sich wohl um die natürliche Herbstentlaubung handeln.

aus Seeheim-Jugenheim schrieb am :

Hallo, Wir hätten gern so ein schönes Exenplar! Kann man den Ahorn um diese Jahreszeit in einen Kübel im Innenhof pflanzen? Kann die Pflanze dort auch überwintern?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist im Herbst sehr gut möglich. Bitte achten Sie auf Winterschutz des Topfes und vergessen Sie an frostfreien Tagen die Bewässerung nicht.

aus Zürich schrieb am :

Können Sie mir sagen, welchen Dünger es am besten für diesen Phönix Ahorn ist? Gibt es spezielle oder reicht es auch Rosen- oder Kaktusdünger? Wie oft sollte man ihn düngen, wenn er im Kübel steht? Danke

Antwort von Baldur:

Empfehlenswert ist ein Dünger für Laubgehölze (z.B. Art. 3509). Kakteen- bzw. Rosendünger sind nicht geeignet.

aus Berlin schrieb am :

Hier steht immer das der Ahorn besonders wingeschützt stehen muss. Welche Gefahr besteht, wenn sie zuviel Wind abbekommt?

Antwort von Baldur:

An einem windigen Standort wird den Blättern sehr viel Feuchtigkeit entzogen, so dass es zu Trockenschäden kommen kann.

aus Heidelberg schrieb am :

Ich möchte diesen farbenfrohen jap. Zwergahorn mit auf meine Einkaufsliste nehmen. Frage: Passt er auch mit einem 2.Phönix-Ahorn zusammen in einen runden Kübel, der einen Innendurchmesser von 55 cm hat? Wenn ja, würde ich gleich zwei bestellen.

Antwort von Baldur:

Eine gemeinsame Pflanzung in den vorgesehenen Kübel ist sehr gut möglich.

aus Hünstetten schrieb am :

Hallo, habe den Zwergahorn letzten Herbst gepflanzt und er hat den Winter gut überstanden. Leider kränkelt er nun seit gut 3 Wochen und die Blätter werden braun und rollen sich zusammen. Was kann ich tun? Freue mich über Hilfe!

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt und vermeiden Sie den Wechsel zwischen Trockenheit und zuviel Nässe. Auch ein windiger Standort wird nicht sehr gut vertragen.

aus Leipzig schrieb am :

kann ich den zierahorn auch als zimmerpflanze ähnlich eines Bonsais halten?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht für eine Zimmerkultur geeignet.

aus 2563 Ipsach schrieb am :

Braucht dieser Zwergahorn eine Wurzelsperre?

Antwort von Baldur:

Nein, eine Wurzelsperre ist nicht erforderlich.

aus Schmerikon schweiz schrieb am :

Ein wirklich schöner Baum! Ich wollte nur fragen wie ich den Baum "buschiger" kriege weil er ist nur 50 cm hoch und sehr zierlich, kaum gewachsen seit dem er ankam.

Antwort von Baldur:

Damit die Krone sich besser verzweigt, können Sie die Triebe immer oberhalb einer Blattabzweigung einkürzen.

aus Königs Wusterhausen schrieb am :

Ein schönes kleines Kerlchen. Habe zwar solche Laubfarbe bei meinem noch nicht erlebt, dafür hat er gut überwintert.

Antwort von Baldur:

Der Neuaustrieb ist pink und verändert sich mit zunehmender Wärme in grün-rot.

aus Ettlingen schrieb am :

Kann man den Ahorn durch Rückschnitt auch etwas kleiner halten, und ggf. Als Stämmchen ziehen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze verträgt Rückschnitt sehr gut. Bitte schneiden Sie vor dem Neuaustrieb immer oberhalb einer Blattabzweigung.

aus Ravensburg schrieb am :

Liebes Baldur-Team, möchte meinen Phönix im Kübel einpflanzen. Welche Erde ist da am besten geeignet? Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Die Pflanze bevorzugt humosen, durchlässgen Gartenboden.

aus Meiningen schrieb am :

Hallo, ich würde mir diesen Ahorn gern bestellen, aber nachtmittags scheint die Sonne nicht mehr auf meinen Balkon. Würde der Ahorn sich trotzdem wohl fühlen oder braucht er mehr Sonne?

Antwort von Baldur:

Der Ahorn fühlt sich an einem sonnigen bis halbschattigen Standort wohl.

aus remscheid schrieb am :

Hallo, habe einen jap. zwerg ahorn phönix und burgund im freien eingepflanzt (also nicht im Topf), was muss ich im winter mit Ihnen machen,abdecken etc.?Mfg Christian

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen den Wurzelbereich zu mulchen, damit die Wurzeln vor Frost geschützt werden.

aus Wolfratshausen schrieb am :

gibt es den Ahorn auch größer? so ca. 40-50cm hoch?

Antwort von Baldur:

Nein, leider führen wir die Pflanze nur in der angegebenen Größe (20 cm).

aus Lübeck schrieb am :

Hallo,ich würde mir diesen Ahorn gern bestellen.Ist er bei Lieferung noch pink?oder hat er schon die Farbe gewächselt?

Antwort von Baldur:

Da die Pflanze in diesen Tagen ständig neue Blätter austreibt, werden Sie sicher noch das Farbspiel bewundern können.

aus Bad Soden schrieb am :

Hallo, ich würde gerne noch wissen wie groß der Ahorn bei Lieferung ist?

Antwort von Baldur:

Die Liefergröße beträgt ca. 20 cm.

aus Haßmersheim schrieb am :

Hallo, ich habe den Ahorn letztes Jahr bei Ihnen gekauft und eingepflanzt, er ist auch sehr gut angewachsen. Über den Winter hat er alle Blätter verloren und ist bis jetzt "kahl" geblieben. Kommt der Ahorn noch oder ist er kaputt?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht immergrün und entlaub sich im Herbst. Sicher werden sich in den nächsten Tagen die ersten Blätter zeigen.

aus Salzkotten schrieb am :

Hallo, ich habe eine Frage. Ich habe mir letztes Jahr den Zwergahorn gekauft. Wann bekommt er wieder Blätter? Bis jetzt hat er nur Knospen und das schon sehr lange.

Antwort von Baldur:

Die Pflanze benötigt für ihren Austrieb konstante, warme Temperaturen (auch in den Nächten). Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Freiburg schrieb am :

Wie lange dauert der Wachstum bis 1.5m? Möchte eine Hecke aus dem Ahorn machen.

Antwort von Baldur:

Der jährliche Zuwachs beträgt ca. 5 - 15 cm.

aus B. schrieb am :

Hallo wächst der Ahorn schnell oder eher langsam?

Antwort von Baldur:

In jungen Jahren wächst die Pflanze recht schnell.

aus Oberglatt Zürich schrieb am :

Wir haben letztes Jahr Japanischer-Ahorn von Euch geliefert bekommen. Und jetzt ist schon Frühjahr und das Blattlaub ist überhaupt nicht pink wie auf dem Bild.(Es ist rot).Im Herbst ist es auch rot. Wird es noch pink?

Antwort von Baldur:

Der Neuaustrieb ist pink und verändert sich mit zunehmender Wärme in grün-rot.

aus Lahnau schrieb am :

Hallo! Ich habe schon andere Ahornsorten im Garten, die sich leider sehr schnell selbst aussähen und vermehren. Ist das bei diesem schönen Zwergahorn auch der Fall? Oder ist es kontrollierbar?

Antwort von Baldur:

Die Samen dieses Ahornes spalten sich ebenfalls auf. Sie können diese jedoch, bevor Sie reif sind, entfernen.

aus Mutlangen schrieb am :

Hallo,kann ich der Japanischer Ahorn direkt draußen in Garten einpflanzen?Auf was muss ich beachten?Vielen dank

Antwort von Baldur:

Eine Auspflanzungs ins Freiland ist problemlos möglich. Bitte achten Sie auf einen windgeschützten Standort und nährstoffreichen, nicht zu nassen Boden.

aus Euskirchen schrieb am :

Dieser kleine Ahorn sieht sehr hübsch aus. Im Moment warte ich noch auf die Lieferung, habe aber jetzt schon eine Frage dazu. Kann ich diesen Ahorn auch in einen Kübel pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ja, eine Pflanzung in einen Kübel ist problemlos möglich.

aus L-Bettemburg schrieb am :

Hallo, kann ich den Ahorn auch in einem Kübel ziehen, wenn ja, wie gross muss der Kübel sein und was muss ich im Winter beachten? Danke

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können den Zwerg-Ahorn problemlos in einen Kübel (ca. 30 cm Durchmesser) pflanzen. Es ist empfehlenswert, den Kübel vor Frost zu schützen, z.B. mit Jute einpacken.

aus Rosbach schrieb am :

Hallo, habe mich auf den Zwerg-Ahorn "Phönix" sehr gefreut. Er wächst auch schön, aber von der schönen Färbung "Pink" noch weit entfernt. Er hat eher die typische leichte braune Färbung.

Antwort von Baldur:

Der Neuaustrieb ist pink und verändert sich mit zunehmender Wärme in grün-rot.

aus Telfs schrieb am :

Der Zwerg-Ahorn ist wunderschön. Habe in auf meinem Balkon in einen Topf und der wachst und wachst. Die Farbe ist genauso wie ich es auf dem Bild gesehen habe. Wunderschön. Danke!

aus Denzlingen schrieb am :

ich habe mal eine frage, ist das ein tiefwurzler? Und sollte man ihn als im frühjahr schneiden?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um einen Flachwurzler. Sie können den Zwerg-Ahorn einkürzen. Schneiden Sie vor dem Neuaustrieb immer oberhalb einer Blattabzweigung.

aus Kelzendorf schrieb am :

Wie groß sind die Pflanzen bei Lieferung und wie schnell wachsen sie? Sind sie auch für windige Gegenden geeignet? Danke!

Antwort von Baldur:

Stark windige Standort sind für diese Pflanzen nicht empfehlenswert. Die Liefergröße beträgt ca. 20 cm.

aus Villingen-Schwenningen schrieb am :

Bewundere jetzt schon seit Frühjahr die Blattfärbung. Wirklich wundervoll. Diesen Zwerg-Ahorn möchte ich nicht mehr missen!

aus Blankenheim schrieb am :

Hallo, kann der Ahorn im Kübel gepflanzt werden - und auch im Winter draußen bleiben?

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können den Zwerg-Ahorn problemlos in einen Kübel pflanzen. Es ist empfehlenswert, den Kübel vor Frost zu schützen, z.B. mit Jute einpacken.

aus Stralsund schrieb am :

hallo ich hab mal eine frage schmeißt der zierahorn sein laub im winter ab oder ist er wintergrün und ist er auch als zimmerpflanze geeignet

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht immergrün und entlaubt sich im Herbst. Für eine Zimmerkultivierung ist die Pflanze nicht geeignet.

aus ROW schrieb am :

Hallo, ist der Ahorn windempfindlich? Ich suche einen für die Pflanzung im Kübel, Sonne und ohne Windschutz.

Antwort von Baldur:

Ja, der Ahorn ist windempfindlich und sollte an einem windgeschützten Standort gepflanzt werden.

Packung
1 Pflanze
1 Packung
12,70 €
ab 3 Pack.
10,50 € / Packung
inkl. 13% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge:

sofort lieferbar

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Wird oft zusammen gekauft
+Zusammen für  25,40 €
Das könnte Ihnen auch gefallen