Zurück

Usambaraveilchen Pflege (Saintpaulia)

Usambaraveilchen gehören wegen Ihrer farbenprächtigen Blüten und der kräftig gefärbten
Blätter zu den beliebtesten Zimmerpflanzen. Werden sie unter den richtigen Bedingungen
kultiviert, so wachsen und blühen sie das ganze Jahr hindurch.
 

Usambaraveilchen: Pflege & Standort

Usambaraveilchen benötigen einen hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung.
Einige Stunden abgeschwächtes oder indirektes Sonnenlicht ist den Pflanzen aber
zuträglich. Usambaraveilchen gedeihen bei Temperaturen zwischen 18 und 24° C. Liegen die
Temperaturen über oder unter diesem Bereich, so stellen die Pflanzen das Wachstum vorübergehend
ein. Bei der Usambaraveilchen Pflege sollte man für eine hohe Luftfeuchtigkeit sorgen. Ein mit Kieseln
und Wasser gefüllter Untersetzter leistet hierbei gute Dienste.
 

Usambaraveilchen gießt man regelmäßig, der Topfballen wird nur leicht feucht
gehalten. Vor der jeweils nächsten Wassergabe lässt man die oberste Schicht der Erde leicht
antrocknen (wichtig bei der Usambaraveilchen Pflege). Zum Gießen verwendet man am besten Regenwasser. Werden sie zu nass
gehalten, so neigen die Pflanzen zur Wurzelfäule.
 

Umtopfen:

Usambaraveilchen gedeihen sehr gut, wenn sie in kleinen Töpfen gehalten
werden. Man sollte die Pflanzen erst dann umtopfen, wenn das alte Pflanzgefäß vollkommen
durchwurzelt ist. Für Usambaraveilchen nimmt man handelsübliche Blumenerde. Äußere,
beim Umtopfen beschädigte Blätter, sollte man durch einen kräftigen Ruck seitwärts
abreißen. Das Abschneiden beschädigter Blätter ist nicht zu empfehlen.
 

Usambaraveilchen düngen:

Vom Frühjahr bis zum Herbst düngt man die Usambaraveilchen alle 14 Tage mit
einem handelsüblichen Volldünger. Während des Winters stellt man das Düngen ein.

nach oben