Zurück

Tillandsien Pflege

In der Wohnung sollten Tillandsien immer am Fenster gehalten werden. Die Intensität des Sonnenlichts ist in den Herkunftsländer viel größer als bei uns in Mitteleuropa. Beheizte oder temperierte Wintergärten sowie Blumenfenster sind dementsprechend ideale Orte für Tillandsien. Sie sollten grundsätzlich tropfnass besprüht werden. Dazu stellt man sie in den kalten Monaten in ein Spülbecken (Dusch- oder Badewanne), im Sommer auf den Balkon oder auf die Terrasse, und besprüht sie von allen Seiten tropfnass. Nach dem Abtrocknen bringt man die Pflanzen wieder an ihren Stammplatz zurück.


Bei einem dreiwöchigen Urlaub benötigen Sie zur Tillandsien Pflege keine Nachbarschaftshilfe. Stellen Sie Ihre Pflanzen geschützt ins Freie oder etwas schattig vom Fenster entfernt. Danach sollten die Pflanzen kräftig besprüht oder beregnet werden. Sehr wichtig ist auch die Wasserqualität. Sprühen Sie grundsätzlich nur mit weichem Wasser. Hartes Leitungswasser verstopft die Saugschuppen, und die Tillandsien können keine Nahrung mehr aufnehmen. Sie sind dann zum Sterben verurteilt. Zu empfehlen sind Regenwasser, abgekochtes Wasser oder Wasser mit einem Antikalkmittel, auch weiches Teich- oder Bachwasser. Saures Regenwasser ist immer noch besser als kalkhaltiges Leitungswasser. Das Wasser sollte etwa handwarm sein.

nach oben