Zurück

Kastanie-Castano Pflege (Castanospermum australe)

Die australische Kastanie - Castano (Castanospermum australe) gedeiht in Innenräumen auch in unseren Breitengraden gut - vorausgesetzt natürlich, dass die Pflege der Pflanze stimmt.

Standort

  • Eine gute Pflege fängt beim richtigen Standort an. Die sogenannte australische Kastanie mag es am liebsten hell. Ein sonniger Standort in Fensternähe ist daher optimal. Doch auch im Halbschatten kann die australische Kastanie - Castano (Castanospermum australe)  in Ihrer Wohnung gedeihen.
  • Wichtig ist vor allem, dass sie warm steht. Gewöhnt an die Hitze Australiens, bevorzugt die Kastanie - Castano (Castanospermum australe) kuschelige Zimmertemperaturen, die elf Grad niemals unterschreiten sollten. Auch im Winter müssen Sie daher darauf achten, dass es für die Pflanze nicht zu kühl wird.
  • Vermeiden Sie direkte Zugluft bei der Standortwahl der Kastanie - Castano (Castanospermum australe). Diese könnte das Gedeihen der Pflanze hemmen.
  • Was den Pflanzboden betrifft, ist die Kastanie - Castano (Castanospermum australe) nicht sehr anspruchsvoll. Mit handelsüblicher Blumenerde genügen Sie ihren Ansprüchen.

Kastanie-Castano Pflege

  • Gießen Sie die Kastanie - Castano (Castanospermum australe) so stark, bis der Pflanzboden die Feuchtigkeit nicht mehr halten kann und diese an den Untertopf weitergibt. Hier belassen Sie das Wasser für etwa zehn Minuten, falls die Pflanze doch noch etwas davon aufnimmt. Die Reste schütten Sie anschließend in den Ausguss, da die Kastanie - Castano (Castanospermum australe) keine Staunässe verträgt.
  • Ein erneutes Gießen erfolgt erst dann wieder, wenn die Erde um die Pflanze getrocknet ist. Dies ist in Abhängigkeit vom Raumklima nach einigen Tagen bis Wochen der Fall. Allerdings sollte der Pflanzboden niemals vollständig austrocknen.
  • Insgesamt gilt: Je geringer die Zimmertemperatur ist, desto seltener müssen Sie die Kastanie - Castano (Castanospermum australe) gießen.
  • Einfacher Flüssigdünger in geringer Konzentration hilft der Pflanze beim Gedeihen. Im Frühjahr und Sommer wird dieser alle vier Wochen zugeführt, im Herbst und Winter wegen des mangelnden Lichts nur alle acht Wochen.

Passend dazu...

nach oben