Zurück

Kalanchoe Pflege (Flammendes Käthchen)

Ein Vertreter aus der Rubrik “Klassiker der Fensterbank” ist ohne Zweifel das aus
Madagaskar stammende Flammende Käthchen (Kalanchoë blossfeldiana) mit seinen kleinen,
doldenartig angeordneten Blüten. Mit der richtigen Kalanchoe Pflege haben Sie lange Spaß an ihm.
 

Kalanchoe: Pflege & Standort

Das Kalanchoe mag einen ganzjährig möglichst hellen Standort (bei Zimmertemperatur,
oder etwas kühler, so zwischen 15 und 20° C), ohne direkte Mittagssonne.
Morgen- oder Abendsonne werden vertragen. Im Sommer kann es an einem vor Regen
geschützten Platz im Garten oder auf dem Balkon stehen.
 

Gegossen werden kann durchdringend, das heißt das Flammende Käthchen erhält
soviel Wasser, bis sich die Erde damit vollgesogen hat (wichtig für die Kalanchoe Pflege).
Was im Untersetzer verbleibt, wird nach einigen Minuten entfernt, Staunässe mag es nicht.
Vor dem nächsten Gießen darf die Erde dann so gut wie austrocknen.
 

Flammendes Käthchen düngen:

Zum Düngen eignen sich Stäbchen oder Flüssigdünger (monatlich), jeweils in der
halben Konzentration. Während des Winters wird nicht gedüngt.
 

Tipp:

Damit das Kalanchoe wieder blüht, benötigt es eine mehrwöchige Kurztagesperiode.
Diese ist gegeben, wenn es während des Winters in einem Raum ohne künstliche
Beleuchtung platziert ist. Ansonsten muss man es zum Beispiel mit einem Karton abdunkeln.

nach oben