Zurück

Gummibaum Pflege (Ficus elastica)

Die Gummibaum Pflege ist sehr einfach, deshalb eignet er sich auch für Pflanzen-Einsteiger. Die Heimat des Ficus elastica liegt in Asien, er ist aber heute in der ganzen Welt verbreitet. Er gehört zur Familie der Maulbeergewächse und kann in freier Natur eine Wuchshöhe von 20 bis 40 Meter und einen Stammdurchmesser bis zu zwei Meter erreichen. Im heimischen Wohnzimmer bleibt es allerdings meistens bei einer moderaten Höhe.

 

Gummibaum: Pflege & Standort

Der Gummibaum liebt einen hellen und warmen Standort bei Zimmertemperatur, unter 18 Grad sollte die Temperatur nicht fallen. Er gedeiht ganzjährig und akzeptiert auch Standorte mit trockener Heizungswärme. Zugluft mag der Ficus elastica nicht so gerne, daher sollten Sie einen Standort direkt vor dem Fenster vermeiden (wichtig bei der Gummibaum Pflege).

Die Blätter des Gummibaums sind eigentlich satt dunkelgrün und schön glänzend – zumindest in seinem natürlichen tropischen Umfeld. In geschlossenen Wohnräumen kann sich jedoch schnell Staub auf den schönen Blättern niederlassen oder es bildet sich sogar ein leicht fettiger Schmutzfilm. Das kann zum Beispiel passieren, wenn die Pflanze in oder in der Nähe der Küche steht. Pflegen Sie Ihren Gummibaum daher immer gründlich und reinigen Sie seine Blätter regelmäßig. Wenn es schnell gehen muss, können Sie sie einfach mit einem feuchten Tuch, zum Beispiel aus weicher Mikrofaser, abwischen.

Vom Frühjahr bis in den späten Herbst hinein sollte der Gummibaum alle zwei Wochen mit einem flüssigenGrünpflanzendünger (BALDUR-Art.-Nr. 3520) gedüngt werden.

nach oben