Zurück

Fensterblatt Pflege (Monstera deliciosa)

In der Wohnung ist eine Monstera immer eine sehr wirkungsvolle Pflanze. Die glänzenden, ledrigen Blätter sind herzförmig ausgebildet und vom Rand aus bis fast zur Mittelrippe fiedrig gelappt.

 

Fensterblatt: Pflege & Standort

Das Fensterblatt gehört zu den ganz robusten Gewächsen, die einen Fehler bei der Fensterblatt Pflege nicht übel nehmen und fast überall gedeihen. Selbst an einem ungünstigen Platz breitet sich ein Fensterblatt sehr rasch aus: Steht es am Fenster, kann es in kurzer Zeit die ganze Fläche bedecken. Räumen Sie der Pflanze deshalb viel Platz ein. Ideal ist ein heller Standort, aber auch mit einem halbschattigen Platz, eventuell sogar etwas vom Fenster entfernt, ist das Fensterblatt zufrieden. Direkte Sonne verträgt es nicht. Die Zimmertemperatur sollte das ganze Jahr über wischen 12 und 22 Grad liegen. Eine Monstera kann auch im Winter im geheizten Zimmer stehenbleiben. Wenn es allerdings sehr warm ist, muss man die Luftfeuchtigkeit durch Besprühen der Pflanze erhöhen (wichtig bei der Fensterblatt Pflege). Ein Fensterblatt braucht im Sommer reichlich Wasser, im Winter etwas weniger. Wischen Sie auch gelegentlich den Staub mit einem Mikrofasertuch von den großen Blättern. Gedüngt wird während der Wachstumszeit von März bis September etwa einmal in der Woche mit Zimmerpflanzendünger (BALDUR-Art.-Nr. 3520), bei warmer Überwinterung einmal im Monat, bei kühlem Winterplatz gar nicht.

Passend dazu...

nach oben