Zurück

Aechmea „Blue Rain“ Pflege (Lanzenrosette)

Von den Bromeliengewächsen ist sie wohl die robusteste Sorte, der auch trockene Zimmerluft nichts ausmacht.

 

Aechmea Standort:

Voraussetzung für ein gutes Gedeihen der Aechmea im Zimmer sind Wachstumsbedingungen wie in ihrer Heimat, dem brasilianischen Urwald. Das heißt: Das ganze Jahr über gleichmäßige Wärme - vermeiden Sie starke Temperaturschwankungen; ein heller Platz - aber nicht in der grellen Sonne.
 

Aechmea  Pflege:

Nehmen Sie zum Gießen zimmerwarmes, weiches Wasser, im Sommer mehr als im Winter. Die Erde darf aber nie nass sein. Im Sommer können Sie in den Trichter gießen. Während der Wachstumszeit von April-August wöchentlich etwas Flüssigdünger zugeben.
 

Während der Blütenstand der Aechmea langsam abstirbt (das dauert einige Monate), bilden sich am Fuß der Blattrosette neue, komplette Pflänzchen, die Kindel. Sie werden abgenommen, wenn sie mindestens halb so groß wie die Mutterpflanze sind, und extra eingetopft. Bis zur nächsten Blüte vergehen ca. zwei Jahre.

Tipp:

Wenn Ihre Pflanze zwar wächst, aber nicht blühen will, stecken Sie mal den Topf einige Tage zusammen mit reifen Äpfeln in eine Plastiktüte. Das von den Äpfeln produzierte Ethylengas leitet die Blütenbildung ein.

nach oben