1. Start>
  2. Pflege-Tipps>
  3. Pralinen-Baum

Pralinenbaum® PflegeZurück

Der Pralinenbaum® ist eines der klassischen Vierjahreszeiten-Gehölze und kann gut als
Solitärstrauch (ca. 5 m hoch und 3-5 m breit) und in lockeren Blühhecken verwendet werden.
Die Blätter treiben im Frühling kupferfarben aus, im April erscheinen die weißen, prächtigen
Blütentrauben
, die gerne von Bienen besucht werden. Die essbaren, anfangs hellroten, später
dunkelviolettblauen Früchte können ab Anfang Juli geerntet werden. Sie sind nicht nur
zierend, sondern auch sehr schmackhaft, süß und saftig und gut geeignet zur Herstellung
von Marmelade, Saft, Wein und Kompott. Im Herbst folgt eine prächtige, leuchtend gelbe bis
rote Färbung der Blätter.
 

Pralinenbaum®: Standort & Pflege

Die Pralinenbaum® Pflege ist sehr leicht. Er bevorzugt trockene bis
feuchte Böden in der vollen Sonne oder im Halbschatten. Er ist sehr gut frosthart, verträgt
Trockenheit, Nässe, Wind und Stadtklima.