Zurück

Ceanothus (Säckelblume) Pflege

Ceanothus ist eine immergrüne Pflanze mit einer herrlichen, blauen oder rosafarbenen Blüte im Frühling.
Die Pflanzen wachsen aufrecht, sowohl in die Höhe als auch in die Breite, auf diese Weise entsteht ein dekorativer, rundlicher Strauch.


Säckelblume (Ceanothus): Standort & Pflege

Ceanothus liebt lockere Erde mit einer guten Drainage.
Um eine kräftige Entwicklung zu erreichen, ist es wichtig, die Sträucher regelmäßig zu düngen. Im Frühling verwendet man ein Düngemittel mit Stickstoff und Kalium, welches die neuen Triebe und die Blüte fördert. Außerdem kann man während des Frühlings zusätzlich regelmäßig mit einem flüssigen Dünger, zum Gießwasser gemischt, alle 20 bis 25 Tage, düngen.
Am Ende des Winters düngt man rund um die Pflanze mit einer kräftigen Dosis eines chemischen oder organischen Düngemittels mit Langzeiteffekt.
 

Säckelblume überwintern:

Diese Pflanzen fürchten die Kälte nicht und können daher das ganze Jahr über im Garten gehalten werden.
Wenn die Tiefstwerte sehr niedrig sind, sollten Sie die Sträucher mit trockenen Blättern oder Stroh schützen. Dies ist ein guter Bodenschutz im Winter.
Nach kalten Wintern ist leichter Rückschnitt notwendig. Die Pflanzen treiben im Frühjahr sehr spät (Mai) wieder aus.

nach oben