Zurück

Blattbegonie Pflege

Blattbegonien sind ursprünglich in den Tropen und Subtropen Asiens, Afrikas und Amerikas beheimatet. Sie gehören zur Familie der Schiefblattgewächse. Sehr beliebt sind Königs- und Tigerbegonie. Im Allgemeinen zählen Blattbegonien zu den pflegeleichten Zimmerpflanzen.

Wuchs:

Die Blattschmuckpflanzen haben einen dichten, teils überhängenden Wuchs und können 20 bis 30 Zentimeter hoch werden. Sie bilden meist große, schön gezeichnete, farbige Blätter aus. Die Tigerbegonie fällt mit ihrem auffälligen Fleckenmuster auf.

Blattbegonien Standort:

Alle Blattbegonien sind Schattenpflanzen und wärmeliebend. Im Winter sollten Sie im Zimmer auch für eine ausreichende Bodenwärme sorgen. Die Zimmerpflanzen vertragen keine Temperaturen unter 16 Grad!

Blattbegonien pflegen:

Verwenden Sie ganzjährig kalkarmes, zimmerwarmes Gießwasser. Vermeiden Sie Ballentrockenheit und Nässe. Die Zimmerpflanze bevorzugt eine hohe Luftfeuchte, sollte aber nicht direkt mit Wasser besprüht werden, sonst bekommt sie Blattflecken. Während der Wachstumszeit alle zwei Wochen düngen. Trockene, unschöne Blätter laufend entfernen.

Vermehrung:

Am einfachsten durch Blattstecklinge, die man im Wasserglas bewurzelt. Krautige Begonien verlieren im Alter zunehmend an Schönheit.

Verwendung:

Die Blattbegonie ist eine dankbare Pflanze, die auf der Fensterbank und als Ampelpflanze sehr dekorativ aussieht.

Passend dazu...

Duft-Begonien Mix
Duft-Begonien Mix5 Knollen
7,49 €
Hänge-Begonien-Mix
Hänge-Begonien-Mix5 Knollen
7,49 €
nach oben