Zurück

Kopfsalat 'Estelle'

Resistent gegen die grüne Salatblattlaus und Falschen Mehltau. Große, zarte Köpfe. Für Frühjahr bis Herbst. Mit dieser Spitzenzüchtung gibt es keine Probleme mehr mit der grünen Salatblattlaus, die so manchem Salatliebhaber den appetit verdirbt. Dank natürlicher Resistenz kann man jeden Kopf dieses herrlich zarten Salates genießen. Hohe Erntesicherheit gibt auch die Kombination mit der Resistenz gegen den falschen Mehltau. Das Spritzen gegen diese Schädiger wird damit weitgehend überflüssig. Estelle bringt selbst im Hochsommer besonders große, butterweiche Köpfe und ist robust im Wachstum. Mit dieser Sorte können Sie von Frühjahr bis zum Herbst mit Genuss schmackhaften Kopfsalat ernten.

Standortansprüche

Kopfsalat braucht volle Sonne und einen feuchten, nährstoff- und humusreichen Gartenboden.

Tipps

Saatbänder in eine 1 cm tiefe Saatfurche legen, gut anfeuchten, mit Erde bedecken, andrücken und nochmals kräftig wässern.

nach oben