Zurück

Tomate Carprese

Aussaat: Ende Februar – Anfang April auf Fensterbank, Gewächshaus
Keimung: bei 20-25 ºC in 10-14 Tagen
Kultur: Pikieren bald nach dem Anfang in Töpfe
Abstand: 60 x 80 cm
Ernte: Juli bis Oktober

Nicht nur in Italien ist diese schmackhafte Mini-Tomate im Typ San-Marzano besonders beliebt, weil sie schnittfest ist und viel Substanz enthält. Deshalb nutzt man sie nicht nur für Brote, Salate und geteilter Form für Snacks sondern besonders gerne zum Pürieren, für Suppen und zum Kochen, meist in geschälter Form. ‚Carpese’ eignet sich auch zum Trocknen und Frosten. Sie ist wüchsig und robust, reift mittelfrüh und ist damit sowohl für den Anbau im Freiland als auch im Gewächshaus bestens geeignet. Die kleinen länglich-pflaumenförmigen und schnittfesten roten Früchte haben ein angenehm schmeckendes kräftiges Aroma. Die ca. 150-180 cm hohen Pflanzen tragen viele dicht mit 25 g schweren Früchten besetzte Trauben und bringen hohen Ertrag.

Standortansprüche:

Tomaten bevorzugen einen lockeren, nährstoffreichen, humosen und feuchten Boden. Außerdem einen warmen sonnigen und windgeschützten Platz.

Tipps:

Tomaten brauchen viel Wasser und Nährstoffe. Gießen und düngen Sie deshalb reichlich. Wir empfehlen veredelte Pflanzen. Sie sind so wüchsig, dass sie bis zu 3 Trieben ernähren können.

Passend dazu...

Tomate 'Caprese' F1
Tomate 'Caprese' F11 Portion Samen
5,49 €
nach oben