Zurück

Zichorie Jupiter

Aussaat: Ende Mai – E. Juni, in Töpfen oder in Rillen im Freiland
Keimung: 15-20 ºC 10-14 Tage
Kultur: auspflanzen oder ausdünnen
Abstand 30 x 40 cm
Ernte: August – November

Zuckerhutsalat ist eine beliebte Zichorien-Spezialität aus dem Norden Italiens, die in der Schweiz (als Fleischkraut) und auch bei uns immer mehr Liebhaber findet. Die bei dieser Züchtung besonders langen 35-40 cm hohen Köpfe rollen sich kurz vor der Reife zu tütenartiger Form ein. Sie sind nach dem Entfernen der Umblätter im Kühlschrank lange haltbar. Die Blätter sind saftig und knackig. Die Köpfe kann man dünsten oder im Ofen garen, mit Käse überbacken und zu Fleisch servieren. Durch das leicht herbe Aroma eignet sich `Jupiter´ besonders gut für mediterrane Salate mit Balsamico-Essig, Salz, Pfeffer und Olivenöl.

Standortansprüche:

Zuckerhut gedeiht in jedem nährstoffreichen und nicht zu trockenem Gartenboden an sonniger Stelle. Zuckerhutsalat verträgt leichte Fröste (bis -6 ºC) und kann darum in milden Klimaten, in Frühbeetkästen oder geschützt durch Vlies auch im Freien überwintern. Wir empfehlen das Abernten und Einlagern.

Tipps:

Die enthaltenen Bitterstoffe machen den Reiz dieses herzhaften Salates aus. Werden die Blätter für eine halbe Stunde in lauwarmes Wasser gelegen, werden sie milder.

Passend dazu...

nach oben