1. Start>
  2. Pflege-Tipps>
  3. Gemüsesamen>
  4. 10386

Wassermelone Red StarZurück

Aussaat: Fensterbank, Fensterbank/ Gewächshaus E. März bis Mai in Töpfchen
Keimung: 8-10 Tage bei 18-22 ºC
Kultur: Hell stellen, düngen, ab Mai in große Töpfe an geschützter Stelle
Abstand: 40 x 80 cm
Ernte: Mitte August bis Oktober

Süße saftige Wassermelonen sind ein herrlicher Genuss an heißen Tagen, kaum zu übertreffen an Wohlgeschmack und eine Besonderheit in unseren Gärten. Die Frucht aus warmen südlichen Ländern hat hier oft genug Schwierigkeiten auszureifen, doch mit dieser früh reifenden Sorte und der richtigen Kulturmethode gelingt dies gewöhnlich mit gutem Erfolg. Die wüchsigen Pflanzen bilden mittellange Ranken, die Platz sparend auch wie Gurken an Schnüren oder Rankgittern nach oben geleitet werden können und sogar auf Balkon und Terrasse an windgeschützter Stelle in größeren Gefäßen gedeihen. Die ovalrunden Früchte entwickeln sich zu mittelgroßen Wassermelonen in handlicher Größe , gerade richtig als ein Höhepunkt für die Party oder für den stimmungsvollen Abend zu zweit. Frisch geerntet verführen sie zum Naschen, stillen gekühlt als gesunde erfrischende Segmente oder Würfel den Durst oder regen der Appetit an. Sie eignen sich bestens für tropische Cocktails, Säfte, Obstsalate und als Beigabe zu Eis oder Dessert.

Tipps:

Säen Sie gleich in Töpfchen, damit die Pflanzen einen Ballen bilden. Nicht pikieren und vor dem Auspflanzen das Wurzelwerk nicht beschädigen, denn die empfindlichen Wurzeln wachsen sonst schlecht an. Pflanzen Sie in kreuzförmige Ausschnitte in Beete, die mit schwarzer Mulchfolie abgedeckt sind, nicht zu früh, sondern erst bei günstiger Witterung Anfang Juni an eine sonnige geschützte Stelle. Mischen Sie den Boden reichlich mit Kompost oder gedüngter Pflanzenerde. Das Bestäuben unterschiedlicher Pflanzen mit einem weichen Pinsel hilft, die Arbeit von Bienen und Hummeln zu unterstützen. Ergreifen Sie diese Maßnahmen, wenn sich bis Anfang Juli noch keine Fruchtansätze zeigen.

Passend dazu...