Zurück

Petersilie Rialto

Aussaat: Freiland, März bis Anfang Juli
Keimung: 15 – 25 Tage bei 12 – 20 ºC
Kultur: Vorkultur in kleinen Töpfen empfohlen, später auspflanzen
Abstand: 25 x 25 cm
Ernte: Juni bis November

Ertragreiche, herrlich intensiv schmeckende Züchtung mit starkem Wuchs und einfachem Laub. Aussaat März bis Anfang Juli.

Viel intensiver als bei den mooskrausen Sorten ist das Aroma der glänzenden, einfachen Blätter, die ein wenig an Sellerie erinnern. Die 30 – 40 cm hohen Pflanzen sind enorm wüchsig, wachsen problemlos und bringen hohen Ertrag, sowohl in Beeten, Gefäßen und im Balkonkasten. Mit dem pikanten frischen Grün kann man zahlreiche Gerichte auf raffinierte Art würzen: Salate, Suppen, Fleisch- und Fischgerichte, Quark, Pilze und Eiergerichte. Ernte ab Frühsommer bis zum Frühjahr im nächsten Jahr. Zweijährig.

Standortansprüche:

Diese glattblättrige Petersilie kommt mit jedem sonnigen bis halbschattigen Platz im Garten, in Balkonkästen und in Gefäßen zurecht. Der Boden soll locker und nährstoffreich sein, keinesfalls mit stauender Nässe, sonst gibt es Pilzkrankheiten und gelbe Blätter.

Tipps:

Vor Eintritt der ersten Fröste können Sie kräftige Pflanzen in 12 cm-Töpfe setzen, gut angießen und an heller Stelle auf der Fensterbank zum Weiterwachsen anregen. 2-3 Schnitte des würzigen vitaminreichen Grüns erscheinen noch während des Winters.

Passend dazu...

nach oben