Zurück

Zuckermais Golda

Aussaat: Direktsaat im Freiland ab Ende April
Keimung: 10 – 16 Tage bei 18 – 25 ºC
Kultur: Nach Aufgang vereinzeln
Abstand: 80 x 40 cm
Ernte: August bis Oktober

Supersüß im Geschmack und länger haltbar. Delikate F1-Hybride mit hohem Ertrag. Zuckermais gehört zu den edelsten Gemüsen für die Ernte im Herbst. `Golda´ ist eine besonders ertragreiche Neuzüchtung mit extra-süßem Geschmack. Die gleichmäßig mit goldgelben Körnern besetzten Kolben bleiben darüber hinaus deutlich länger süß und schmackhaft, weil die Umsetzung des enthaltenen Traubenzuckers in Stärke verzögert abläuft. Man kann die milchreif geernteten Kolben im Ganzen rösten, grillen, oder in heißem Wasser garen. Sehr lecker sind sie auch als erfrischende Rohkost genossen, als saftig-süße Kerne in Salaten, Suppen oder als Gemüsebeilage zu Fleisch-, Reis- und Fischgerichten.

Standortansprüche:

Zuckermais liebt volle Sonne und einen gut gelockerten nährstoff- und humusreichen Gartenboden.

Tipps:

Den besten Geschmack kann man während der Michreife genießen, denn dann ist der Zuckergehalt besonders intensiv ausgeprägt. Der optimale Erntenzeitpunkt ist erreicht, wenn sich die aus dem Kolben hängenden Staubfäden dunkelbraun verfärben.

Passend dazu...

Zuckermais 'Golda' F1
Zuckermais 'Golda' F11 Portion Samen
1,99 €
nach oben