Zurück

Buschbohnen (Wachs) Voletta

Aussaat: Freiland, Mitte Mai bis Ende Juni
Keimung: 8 – 14 Tage bei 15 – 22 ºC
Kultur: Anhäufeln nach Aufgang
Abstand: 3 – 5 cm x 40 cm
Ernte: Ab Juli

Sehr ertragreiche Wachsbohne mit feinen schlanken Hülsen, knackig und aromatisch. Von Natur aus sind diese mittelfrühen Bohnen mit dunkelgrünem Laub sehr krankheitsresistent. Die Pflanzen entwickeln gerade, vollrunde, schmale 16 cm lange Hülsen. Sie sind intensiv goldgelb und bleiben selbst nach dem Kochprozess lange knackig. Sie behalten eine Feinschmeckerqualität mit einer besonderen Bissfestigkeit. ’Violetta’ ist hochtolerant gegen alle wichtigen Bohnenkrankheiten wie Brennflecken, Virus und Fettflecken.

Standortansprüche:

Gönnen Sie den wüchsigen Bohnen einen voll sonnigen, windgeschützten Platz und genügend Abstand. Sie gedeihen auf jedem Gartenboden, wenn er humusreich, locker und ohne Staunässe ist. Weil sich die Bohnen später selber über Knöllchen-Bakterien mit Stickstoff aus der Luft versorgen, brauchen sie nur wenig Startdüngung bis zur Blüte.

Tipps:

Bohnen sind als Stickstoffsammler ausgezeichnete Bodenverbesserer. Sie passen daher gut in die Fruchtfolge. Vermeiden sie den Nachbau mit anderen Hülsenfrüchten. Zur Blütezeit und danach beim Fruchtansatz dürfen die Bohnen nicht trocken stehen; gründliches Gießen steigert den Ertrag.

Passend dazu...

nach oben