Zurück

Schattenblumen Mischung

Farbenfrohe Blumen für halbschattige und schattige Plätze im Garten. Duftet angenehm. Blüht von März bis zum Frost. Höhe 20 bis 120cm.

Schattige Plätze im Garten müssen keine Problemzonen sein. Auch wenn Sträucher und Bäume den Lichtraum einengen, ihre Wurzeln die Nährstoffe wegziehen, finden die einjährigen Pflanzen und ausdauernden Stauden dieser schönen, farbenprächtigen Mischung ihr Auskommen. Schattenstellen können besonders schön aussehen, wenn sich dort pflegeleichter Fingerhut verbreitet, Nachtviolen angenehm duften, der Judaspfennig im Fürhjahr viele Blüten und im Herbst dekoratives Material für Trockenträuße andient, Akeleien zart erblühen oder Vergissmeinnicht, Veilchen und Schlüsselblumen schon zeitig für Farbe im Garten sorgen. Diese Mischung ist pflegeleicht und kann weitergehend sich selbst überlassen bleiben, wenn die Pflanzen erst einmal angewachsen sind. Natürlich können Sie davon auch Blumensträuße schneiden.

Standortansprüche

Jeder feuchte Gartenboden an halbschattiger oder schattiger Stelle ist geeignet. Nicht austrocknen lassen!

Tipps

Den Samen breitwürfig dünn verteilt auf lockeren, feuchten Boden aussäen, andrücken und bis zur Keimung vor Austrocknung schützen. Zu dicht stehende Sämlinge kann man auch pikieren und an anderer Stelle auspflanzen. Erfolgt der Rückschnitt erst im Herbst, bleiben die Pflanzen durch Selbstaussaat über Jahre hinweg standorttreu.

Passend dazu...

nach oben