1. Start>
  2. Pflege-Tipps>
  3. Blumensamen>
  4. 23054

Schneckenresistente BlütensymphonieZurück

Schnecken bekämpfen ist eine unschöne und häufig doch vergebliche Aufgabe. Das Problem erledigt sich jedoch von selbst, wenn Sie die gefräßigen Kriecher ganz einfach austricksen. Mit den sanften Mitteln der Natur ist das kinderleicht und beschert Ihnen zudem ein üppiges Blütenmeer, das Sie über viele Monate jeden Tag erfreut. Diese schnell und leicht wachsende Samen- Mischung enthält leicht gedeihende Sommerblumen, die den Schnecken nicht schmecken und deshalb weitgehend gemieden werden. Zum Beispiel Balsamien, süß duftenden Duftsteinrich, Goldmohn, Jungfer im Grünen, Kapuzinerkresse, Papierblumen oder Schmuckkörbchen. Jeden Tag öffnen sich an sonniger stelle von Juni bis Oktober neue Blüten und sorgen für herrliche Überaschungen. Die bis zu 60cm hohen Pflanzen brauchen kaum Pflege. Als angenehm duftende Mischung bieten sie auf Beeten, in Bauerngärten , Vorgärten und Naturgärten einen erfreulichen Anblick und können auch für die Vase geschnitten werden. Ihr Pollen und Nektar locken viele Schmetterlinge, Bienen, Hummeln und nützliche Schwebefliegen an. In naturgemäßen Gärten leisten sie auch einen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt.

Standortanprüche

Geben Sie diesen schönen Sommerblumen einen nährstoffreichen, humosen und lockernen Boden sowohl auch einen unkrautfreien sonnigen Standort im Freiland.

Tipps

Besonders attraktiv sind die pflegeleichten Dauerblüher auch in größeren Gefäßen auf Balkonen und Terassen. Wegen der einfachen Anzucht ist diese farbenprächtige Mischung auch für weniger Geübte geeignet. Eine Vorkultur in Töpfen gibt den Pflanzen einen Vorsprung. Vor dem Auspflanzen unbedingt an geschützter Stelle abhärten, damit die zarten Pflanzen ungefährdet anwachsen können.

Passend dazu...