Zurück

Holunderblütensirup selber machen

 

Anfang Juni setzen Holunderbüsche Blüten an. Diese Holunderblüten können Sie z.B. hervorragend zu Sirup verarbeiten. Gemischt mit etwas Sekt zaubern Sie daraus dann im Handumdrehen das aktuelle Trend-Getränk "Hugo". Gemischt mit Mineralwasser ist das Getränk hingegen eine super Erfrischung an heißen Sommertagen.

Sie brauchen:

  • 10 Holunderblütendolden
  • 1 l Wasser
  • 1 kg Zucker
  • 15 g Zitronensäure

Und so wird's gemacht:
Etwa zehn Holunderblütendolden pflücken, vorsichtig alle Insekten abschütteln und anschließend in eine große Schüssel legen. Dann alles mit kochendem Wasser aufgießen, sodass die Blüten bedeckt sind. Anschließend die Schüssel abdecken und zwei bis drei Tage stehen lassen.

Danach alles durch ein feines Sieb schütten und zusammen mit dem Zucker und der Zitronensäure aufkochen. Den Sirup anschließend noch heiß in gut ausgespülte Flaschen gießen.

 

nach oben