1. Start>
  2. Pflege-Tipps>
  3. Pfirsich

Pfirsich und Pfirsichbaum pflanzen und pflegen (Prunus )Zurück

Der Pfirsich kommt ursprünglich aus Nord- und Mittelchina. Heute wird er in allen Ländern
der Erde mit einem warm-gemäßigten Klima angebaut. Die Gärtner und Züchter haben nicht
nur an der Fruchtgröße gearbeitet, auch die Verbesserung der Winterfestigkeit war und ist
ein Hauptziel. Daher gedeihen die heutigen Sorten an geschützten Lagen auch in unseren
Breiten im Freien.
 

Standort

Wenn Sie einen Pfirsichbaum pflanzen möchten, geben Sie ihm einen warmen, sonnigen und windgeschützten Standort, z. B. an einer Südmauer.

 

Pfirsichbaum Pflege

Die Pfirsichbaum Pflege ist relativ anspruchsvoll. Der Pfirsich benötigt durchlässige, tiefgründige und nahrhafte Böden. Da er gern in der Sonne steht, braucht er besonders während der Wachstumszeit ausreichend Wasser, damit er optimal gedeihen kann.

 

Pfirsichbaum: Schneiden & Düngen

Zur umfassenden Pfirsichbaum Pflege gehört natürlich auch die richtige Menge an Nährstoffen. Am besten wird, zu Beginn der Vegetationsperiode Anfang März, Langzeitdünger eingesetzt. Im Juni sollte nochmals leicht nachgedüngt werden.


Um Jahr für Jahr eine gute Ernte zu erzielen, müssen Sie Ihren Pfirsichbaum schneiden. Jeder Trieb trägt nur einmal Früchte, schon im dritten Jahr werden nicht einmal mehr Blütenknospen angelegt. Was den Schnitt noch etwas schwieriger macht, ist die Tatsache, dass der Pfirsichbaum wahre und falsche Fruchttriebe ausbildet. Wahre bleiben stehen, falsche werden geschnitten.

Bei wahren Fruchttrieben werden die Blütenknospen jeweils von ein bis zwei Blattknospen flankiert. Bei falschen Fruchttrieben dagegen fehlen diese Blattknospen. Die Früchte, die sich hier bilden, werden schnell abgeworfen, da sie nicht ernährt werden können. Diese falschen Fruchttriebe müssen bis auf zwei Blattknospen abgeschnitten werden. Hier können sich mit etwas Glück im Jahresverlauf noch wahre Fruchttriebe bilden.
Abgesehen von den falschen Fruchttrieben müssen Sie im Frühjahr kurz vor der Blüte etwa drei Viertel der Triebe entfernen, die im Vorjahr Früchte getragen haben.

Holztriebe, die weder Blüten noch Früchte tragen, müssen komplett entfernt werden. Achten Sie beim Pfirsichbaum schneiden auch darauf, dass die Krone nicht zu dicht wird:  Pfirsiche brauchen zum Reifen sehr viel Sonne!

Passend dazu...