Zurück

Maibeere® Pflege (Lonicera kamtschatica)

Der 1-1,5 m hoch werdende Strauch ähnelt im Wachstum der Kulturheidelbeere. Er gedeiht
auf allen nährstoffreichen Böden und benötigt kein Moorbeet.
Als Standort eignen sich feuchte, nicht zu sonnige Lagen. Der Austrieb erfolgt an den
ersten warmen Frühlingstagen. Zuerst erscheinen kleine, gelbe hängende Glöckchen-
Blüten
, danach die Blätter. Diese sind 5-6 cm lang, graugrün und beidseitig samtig behaart.
Die Früchte sind blau gefärbt, 10-15 mm lang und sehen aus wie längliche Heidelbeeren.
Maibeeren® reifen vor jeder einheimischen Frucht bereits im Mai, daher der Name. Zur
besseren Befruchtung müssen zwei Sorten gepflanzt werden. Die Blüten vertragen
Temperaturen von bis zu –8° C, die Frosthärte des Holzes reicht bis –45° C.
Die Früchte werden entweder frisch verzehrt oder zu Marmelade oder Saft
weiterverarbeitet. Hervorzuheben ist der hohe Vitamin B und C Gehalt der Früchte.

nach oben