Zurück

Kiwi "Solissimo®" Pflege

Vor wenigen Jahrzehnten war die Kultur von Kiwi in Mitteleuropa praktisch noch unbekannt und die ursprünglich aus China stammende Schlingpflanze war allenthalben Neuseelandtouristen einen Begriff. Durch die großflächige Versorgung des Handels wurde die grünen, pelzigen Früchte schnell bekannt und als Alternative zu bekannten Vitamin C-Spendern im Winter geschätzt. Mittlerweile gibt es verschiedenen Kiwisorten im Handel, denen v.a. die geringen Pflegeansprüche an der robuste Wuchs gemeinsam ist. Pflanzenschutz ist an der Kiwikultur nicht erforderlich.

Etliche Jahre hat HÄBERLI® nach einer selbstfruchtbaren deliciosa Kiwi gesucht, die ausreichend große Früchte bringt. Mit „Solissimo®“ ist HÄBERLI® endlich fündig geworden.

Kiwi „Solissimo®“ benötigt keine männliche Pflanze in der Nähe und trägt Früchte mit frischgrünem Fruchtfleisch. Gepflanzt an einer geschützten Wand oder Mauer können Sie nach den ersten leichten Frösten süße, würzige Kiwifrüchte ernten, die im Keller nach und nach weich und essreif werden. „Solissimo®“  blüht und fruchtet ab den 3. oder 4. Jahr nach der Pflanzung. Die selbstfruchtbaren Blüten eignen sich jeduch nicht zur Befruchtung einer weiblichen Pflanze.

Wie alle Kiwis hat auch „Solissimo®“ einen hohen Gehalt an Vitaminen, Mineralien und weiteren gesunden Inhaltsstoffen.

nach oben