Zurück

Champignons Pflege

Ideal für die Kultur in Haus oder Keller! Bei +2 bis +10° C ist die Fertigkultur ca. 4-6 Wochen haltbar, bei
Zimmertemperatur 2-3 Wochen. Wichtig: Halten Sie die Kultur unter +20°C, optimal sind Temperaturen von
+12° bis +18° C!
Lassen Sie die Kultur zum Anlegen im Karton. Schlagen Sie nur die Folie zurück. Krümeln Sie die beiliegende
Deckerde
(extra Beutel) gleichmäßig etwa 3 cm dick über das Substrat. (Legen Sie etwa eine Handvoll Erde
für später zurück). Erde nicht andrücken! (Eventuell ist das Substrat durch den Transport verrutscht, Sie können
es - ohne Gefahr, dass es kaputt geht – mit sauberen Händen wieder plan verteilen, dabei fest andrücken.)
 

Champignons Wässern:

Die Erde mit einer feinbrausigen Gießkanne oder mit einer Sprühflasche gut befeuchten, (evtl. ist sie
schon nass, dann nicht mehr befeuchten, sondern erst, wenn sie wieder abtrocknet!). Die Erde kann aber auch
sehr trocken sein, dann dauert es einige Zeit, bis sie auch im Inneren gut durchfeuchtet ist. Die Erde muss stets
feucht, jedoch nicht zu nass gehalten werden. Auf dem Boden sollte kein Wasser stehen, steht es höher als 1 cm,
so muss in die Folie ein Loch gebohrt werden, damit das Wasser abfließen kann. Es ist besser, öfter und weniger
zu gießen, als zuviel auf einmal. Das Gießen muss vorsichtig erfolgen, damit die Deckerde nicht verschlämmt.
Die Erde nicht festdrücken, sie muss stets locker bleiben, damit ein Luftaustausch stattfinden kann.
 

Aufstellen:

Die Kultur wird nun - aus Feuchtigkeitsgründen - mit der Folie wieder locker zugedeckt und bei
etwa +12 bis +25° C (Zimmertemperatur) aufgestellt. Nach ca. 8-12 Tagen ist das weiße Mycel (Pilzgeflecht) bis
kurz unter die Oberfläche der Erde gewachsen. Dies kann mit einem Streichholz vorsichtig überprüft werden,
indem ein kleines Loch gekratzt wird. Das weiße Mycel darf nicht auf die Oberfläche der Erde aufwachsen (die
Erde wird dann weiß). Ist dies doch der Fall, stellen Sie die Kultur sofort kühler (+12 bis +18° C).
 

Champignons Ernte:

Damit sich Pilze bilden können, wird nun die Folie entfernt und die Kultur kühler gestellt (z.B. in einen
möglichst feuchten Keller). Licht spielt keine Rolle. Die Temperatur muss zwischen +12° bis +18° C liegen.
Steht die Kultur zu warm, so wächst das Mycel auf die Erdoberfläche, was einen geringeren Ertrag zur Folge
haben kann. Für diesen Fall decken Sie die weißen Stellen ganz dünn (2 mm) mit der aufbewahrten Erde ab.
Sollten Sie keine Erde mehr zur Hand haben, so kratzen Sie die obere Erdschicht ca. 5-10 mm locker auf.
(Anschließend gut befeuchten). Die Feuchtigkeit der Erde sollte jeden Tag überprüft werden. (Bei Bedarf
vorsichtig nachfeuchten). Eine stets feuchte Erde, gute Belüftung und eine Temperatur von +12 bis +18° C sind
die Voraussetzungen für einen hohen Ertrag. Unter +10° C erfolgt kaum Wachstum. Ist die Erde zu trocken,
sterben die winzigen Pilze in der Deckerde ab. Ist die Deckschicht zu nass, verschlämmt sie und die Pilze
können ersticken, da sie zu wenig Sauerstoff erhalten. Gießen Sie deshalb regelmäßig und vorsichtig!
Die ersten Pilze zeigen sich ca. 20-30 Tage nach dem Abdecken mit Erde.

nach oben