Zurück

Borretsch, Gurkenkraut pflegen

Borretsch kommt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und ist bei uns bereits seit dem Mittelalter fest eingebürgert.

Standort Borretsch: Die einjährige Pflanze ist relativ anspruchslos, bevorzugt aber einen eher trockenen und warmen Standort. Der Wuchs des Borretsch, Gurkenkraut ist buschig, 30-50 cm hoch, die Blätter haarig und deshalb schädlingsabweisend z. B. gegen Schnecken. Die Blütezeit ist von Mai-Oktober.

Verwendung Borretsch: Zerkleinerte, frische Blätter zu allen Salaten, Kräutersuppen, Soßen, Gurkengerichten oder sauren Gurken zugesetzt werden. Die leuchtend blauen, essbaren Blüten bringen Farbe in den Salat oder dienen zur Dekoration.

nach oben