Zurück

Aubergine Pflege

Die Aubergine gehört zu den kalorienärmsten Gemüsesorten, sie hat nur ca. 18 kcal / 100 g.

Sie ist reich an Mineralien (Magnesium, Zink), Wasser und Ballaststoffen.

Aubergine pflanzen:


Ab Mai nach den Eisheiligen in den Garten einpflanzen oder in einen großen Kübel. Pflanzen benötigen eine lockere, humusreiche Erde. Pflanzabstand: 60 cm x 60 cm. Pflanzen Sie bis zum Wurzelhals und bis zum untersten Teil des Stiels (so werden mehr Wurzeln produziert) die Pflanze ein und entfernen Sie am Anfang die untersten Seitentriebe. Sonnig und vor dem Wind geschützter Standort. Geben sie der Pflanze mit einem Pflanzstab Halt.

Aubergine pflegen


Gießen: Gießen sie am Morgen oder am Abend 1- 2mal wöchentlich direkt das Wasser an die Wurzeln ohne die Blätter zu benetzen. Zur optimalen Entwicklung benötigen Auberginen viel Wasser. Das Gießen dem Bedarf anpassen. Sobald die erste Blüte am Stiel erscheint, schneiden Sie oberhalb die Spitze heraus. Nun können aus den Blattachseln zwischen 3 und 5 schöne Triebe wachsen. Entfernen Sie später alle weiteren Seitentriebe.


Ernte:

Von Juli bis Oktober kann man die Früchte je nach Bedarf ernten. Ernten Sie Auberginen vor der vollständigen Reife, indem Sie ihren Stielansatz mit der Gartenschere abschneiden. Die Frucht kann bei 10 bis 15 ° C im Freien gelagert werden. Sie dürfen nicht im Kühlschrank gelagert werden.

Passend dazu...

Aubergine 'Rania'
Aubergine 'Rania'2 Pflanzen
5,55 €
nach oben