Zurück

Pfingstrosen Pflege (Päonia)

Päonien – auch Pfingstrosen genannt – zählen mit ihren großen Blüten zweifellos zu den beliebtesten Frühlingsblühern. Die großblumigen Schönheiten werden ein wahres Blütenfeuerwerk. Die optimale Pflanzzeit aller Päonien liegt von Februar bis April und von Anfang September bis Ende Oktober. Stauden-Päonien dürfen nicht zu tief gepflanzt werden, sonst blühen sie nicht, ungefähr fünf Zentimeter sollten reichen.

 

Pfingstrosen Standort:

Pfingstrosen bevorzugen einen windgeschützten Platz in einem normalen, nährstoffreichen und lehmigen Gartenboden. mögen einen vollsonnigen, luftigen Platz, sind aber auch mit einem Standort mit Nachmittagssonne zufrieden. Päonien sollten Sie mit ca. einem Meter Abstand pflanzen.

 

Pfingstrosen pflegen:

Die Stauden sollten zweimal im Jahr mit Mehrnährstoffdünger gedüngt werden, einmal beim Austrieb, das zweite Mal nach der Blüte. Dann sammelt die Pfingstrose nämlich Kraft für das nächste Jahr. Päonien sind pflegeleichte Gartenpflanzen (daher ist gar nicht viel Pfingstrosen Pflege notwendig), die mit ihrer Blüte (je nach Art, Standort und Witterung) von Ende April bis in den Juni hinein erfreuen und deren Blätter oft eine wunderbare Herbstfärbung zeigen.

Passend dazu...

nach oben