Zurück

Blaue Seerose 'King of Blues' - (Nymphaea)

Die dunklen violetten Blüten haben einen Durchmesser von ca. 18 cm und die dazugehörigen Blätter wachsen in 35 bis 40 cm Breite bei einer Höhe von 5 bis 10 cm von Juli bis Anfang September. Sie sollte nicht geteilt werden und blüht so mit den Jahren immer schöner. Die Seerose 'King of Blues' ist, wie alle anderen Seerosen auch, bei Fröschen und Libellen sehr beliebt und auch Bienen und Wespen laben sich an ihrem Nektar.

Sie ist eine tropische Seerose. Sie mag einen vollsonnigen bis halbschattigen Standort in möglichst kalkarmen Wasser bei ca. 15-20°C. Sie ist leicht zu kultivieren und muss aber frostfrei überwintert werden, zum Beispiel im Keller oder auf der Fensterbank. Wie bei allen Seerosen ist besonders darauf zu achten, dass sie in Wuchs und Blüte nicht durch eine Wasserberieselung gestört wird, dies kann zum Absterben der Pflanze und zu vermehrten gelben Blättern führen.

Sie ist nicht sehr pflegeintensiv und sollte nicht gedüngt werden, damit sich keine Algen im Wasser bilden. Zurückschneiden ist nicht empfehlenswert, da sie sonst nicht mehr weiter wächst. Die Seerose 'King of Blues' wächst ab einer Wassertiefe von 40 cm, optimal ist jedoch eine Pflanztiefe von 60 bis 80 cm, wobei die Wurzeln am Boden verankert, die Blätter mitsamt Blüte jedoch an der Wasseroberfläche sind. Man sollte sie schrittweise an bestimmte Tiefen gewöhnen, da die Pflanzen zu Beginn nicht die nötige Wurzeltiefe haben.

nach oben