Zurück

Australische Edelsteine „Dreams of Colours“

Dies ist eine noch fast unbekannte immergrüne Pflanze, die sowohl Zimmer- und Kübelpflanze als auch Gartenstaude sein kann. Ihre Heimat ist Australien. Winterhart ist sie nicht; vor dem ersten Frost muss sie zurück ins Haus.

Pflege:

Bush Gems mögen einen hellen und sonnigen Standort. Als Zimmerpflanze sollten Sie die Pflanze an ein helles Ost- oder Westfenster stellen. Ein sonniges Südfenster ist nur dann geeignet, wenn Sie an heißen Sommertagen zumindest in der Mittagszeit für etwas Schatten sorgen. An einem Nordfenster blühen die Bush Gems nicht, dort ist es ihr zu dunkel. Im Sommer mäßig gießen, damit der Ballen stets feucht, aber auf keinen Fall nass ist. Trockenheit wird eher toleriert als Staunässe. Verwenden Sie kalkarmes Gießwasser. Gedüngt wird nur im Frühjahr und Sommer, alle zwei Wochen. Umgetopft wird im zeitigen Frühjahr.

Schnitt:

Schnittmaßnahmen sind nicht notwendig; braune Blätter sollten ganzjährig entfernt werden, um Fäulnis zu vermeiden; abgeblühte Blütenstände abschneiden. Die Blütenstände bleiben sehr lange erhalten und sind auch als Schnittblume geeignet.

Überwinterung:

Auch im Winter brauchen sie ausreichende Helligkeit, gleichzeitig aber einen kühlen Platz. Um die 10° C sind in dieser Zeit die richtigen Temperaturen. Im Winter nur so selten gießen, so dass der Ballen nicht völlig austrocknet.
 

nach oben