1. Start>
  2. Pflanzen-Doktor>
  3. Schrotschusskrankheit an Steinobst

Schrotschusskrankheit an SteinobstZurück

Bei Zierpflanzen, wie Kirschlorbeer oder Zierkirschen, sowie bei allen Steinobstarten bilden sich schon auf den jungen Blättern karminrote Flecken, die zu einigen Millimetern Größe heranwachsen. Durch Herausfallen des ausgetrockneten Blattgewebes entstehen typische "Schrotschusslöcher".

Frühzeitiger Blattabwurf und dadurch Schwächung der Bäume sind die Folgen. Auf Trieben und Ästen bilden sich nichtheilende Holzwunden.

Bekämpfung

Nach Auftreten erster Blattflecken mehrfach mit den empfohlenen Produkten* behandeln.


* Die Produktempfehlungen sind teilweise nicht durch eine Zulassung abgedeckt. Die langjährige Erfahrung bestätigt aber deren Wirksamkeit.
Anwendungszeitraum
März bis August

Mittel gegen Schrotschusskrankheit an Steinobst: