1. Start>
  2. Pflanzen-Doktor>
  3. Monilia-Spitzendürre an Kirsche

Monilia-Spitzendürre an KirscheZurück

Diese Krankheit befällt in erster Linie Sauerkirschen (Schattenmorelle), aber auch manche Zierpflanzen, zum Beispiel Mandelbäume. Die Pilze dringen durch die Blütenorgane ein und wachsen innerhalb der Triebe in Richtung der Hauptäste nach unten hin weiter. Die Blüten und sogar ganze Triebabschnitte (Spitzen) welken und vertrocknen anschließend.

Bekämpfung

Trockene Triebabschnitte und Fruchtmumien schnellstens entfernen.

Zum Zeitpunkt der Blüte sollten die Bäume dreimal mit dem empfohlenen Produkt behandelt werden: In die aufgehende, in die offene und in die abgehende Blüte.

Anwendungszeitraum

April bis Mai

Mittel gegen Monilia-Spitzendürre an Kirsche: