Zurück

Weinrebenpockenmilbe (Blattgallmilbe)

Beschreibung
Auf den Blattoberseiten entstehen pockenartige Erhebungen, blattunterseits ist eine weißliche oder rötliche Behaarung zu erkennen. Häufig wird eine pilzliche Erkrankung vermutet; Ursache ist jedoch die Saugtätigkeit der mit bloßem Auge nicht sichtbaren Milben.

 

Bekämpfung
Die in der Austriebsphase mit dem empfohlenen Produkt gegen Echten Mehltau an Weinreben durchgeführten Spritzungen bekämpfen auch die in der Wanderung befindlichen Pockenmilben.

Die weiteren Produktempfehlungen sind teilweise nicht durch eine Zulassung abgedeckt. Die langjährige Erfahrung bestätigt aber deren Wirksamkeit.

 

Anwendungszeitraum
März bis Juli 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nach oben