Zurück

Echter Mehltau an Apfel

Beschreibung
Schon kurz nach dem Austrieb zeigt sich ein weißer, mehliger Belag auf den Blättern, die sich in der Folge einrollen und verbräunen. Bei starkem Befall kann es zum Absterben ganzer Triebspitzen kommen.

 

Bekämpfung
Die aus den im vorigen Jahr infizierten Knospen herauswachsenden, befallenen Triebe sollten abgeschnitten und beseitigt werden. Die Bäume sollten vorbeugend oder spätestens ab Befallsbeginn mit den empfohlenen Produkten behandelt werden.

Möglichst ab Austrieb sollte in regelmäßigen Abständen von 7 bis 14 Tagen gespritzt werden, um die pflanzenstärkende Wirkung der Produkte entfalten zu können.

Für Obstbäume in Kübeln kann alternativ auch gegossen werden.

 

Anwendungszeitraum
März bis September

Mittel gegen Echter Mehltau an Apfel:

nach oben