1. Start>
  2. Pflanzen-Doktor>
  3. BalkonZimmerKuebelpflanzen>
  4. Thripse

Thripse bekämpfenZurück

 

Beschreibung und Schadbild der Thripse

Die auch unter dem Namen Blasenfüße oder Gewittertierchen bekannte Thripse ist 1-3 mm groß und dunkelbraun bis braunschwarz. Die Flügel sind schwarz-weiß quergestreift und die Larven sind durchscheinend weiß. Thripse sind an der Ober- vor allem aber auch an der Unterseite von Zimmerpflanzen, einigen Orchideen- und Palmenarten zu finden. Den Befall erkennt man an silbernen Saugspuren an der Blattoberseite und kleinen Kotkrümeln an der Blattunterseite. Befindet sich der Befall schon in einem fortgeschrittenen Stadium, sehen die Blätter fleckig und stark gesprenkelt aus. Oft reagieren befallene Pflanzen mit Wuchshemmung, daher ist es ratsam, Thripse zu bekämpfen.

Thripse: bekämpfen & vermeiden

Thripse fühlen sich vor allem bei trockener, warmer Luft wohl. Daher sollten Orchideen und Zimmerpflanzen überwiegend im Sommer und zu Beginn der Heizperiode auf einen Befall kontrolliert werden. Zur Vorbeugung gegen Thripse hilft das häufige Besprühen der Pflanze, Thripse bekämpfen können Sie durch das Aufhängen von Blautafeln, an denen die Thripse kleben bleiben. Der erste Schritt bei der Feststellung eines Thripse-Befalls ist es, die befallene Pflanze zu isolieren. Das Abduschen der Pflanze beseitigt den Großteil der Schädlinge, sollte aber regelmäßig wiederholt werden, um alle Generationen der Thripse zu bekämpfen. Dabei ist darauf zu achten, den Pflanzentopf abzudecken, damit die Orchideen Schädlinge nicht in die Erde fallen können. Auch natürliche Fressfeinde, wie die Florfliege können bei der Bekämpfung der Thripse helfen. Die Behandlung der Blätter mit Produkten des Neem-Baumes ist ebenfalls sehr hilfreich, beispielsweise mit Schädlingsfrei NEEM. Dieses wird mit Wasser verdünnt auf die Pflanze gesprüht. Entscheidet man sich für ein chemisches Insektizid um Thripse zu bekämpfen, sollte darauf geachtet werden, dass es nicht bienengefährlich ist, wie z.B. CELAFLOR® Schädlingsfrei Careo® Konzentrat.

Anwendungszeitraum

Ganzjährige Anwendung

Mittel gegen Thripse: